facebook
male gender female gender
unmute sound mute sound
logo in black

Stellenbeschreibung Fachfrau/-mann Apotheke EFZ

Deine Aufgaben

Fachfrau/Fachmann Apotheke beraten die Kundschaft zuvorkommend und fachkundig. Sie geben Empfehlungen bei Krankheitssymptomen ab und beantworten Fragen zur Gesundheit oder zu medizinischen Produkten sowie zu Reise- und Impfthemen. Gemäss Rezept rüsten sie die verordneten Medikamente, beschriften diese und stellen die korrekte Einnahme sicher. Sie erfassen am PC die Patientendaten und rufen weitere Produktinformationen ab beziehungsweise entnehmen diese aus der Fachliteratur. Sie wissen über eine grosse Anzahl von Medikamenten und Substanzen Bescheid und verstehen die Rezeptfachsprache der Ärzte. Ausserdem beachten sie gesetzliche Bestimmungen bei der Abgabe von Medikamenten.

Nach Anweisung der Apotheker/-in können die Lernenden im Labor einfache Rezepturen oder hauseigene Arzneien wie Salben, Pulver, Teemischungen und Kapseln herstellen. Diese Feinarbeit erfordert grosse Konzentration und hohes Hygienebewusstsein.

Fachfrau/Fachmann Apotheke erledigen viele administrative Aufgaben, wie zum Beispiel die Buchhaltung, Abrechnungen und Korrespondenzen mit Krankenversicherungen und anderen Institutionen. Sie überwachen das Sortiment im Lager, bestellen die Ware und kontrollieren die gelieferten Produkte. Auch gestalterische und marketingbezogene Ausstellungen gehören zu den alltäglichen Aufgaben, wie zum Beispiel die attraktive Produktpräsentation im Verkaufsraum.

Fachfrau/Fachmann Apotheke müssen sehr sorgfältig und zuverlässig arbeiten. Die Zusammenarbeit im Team hat in diesem Beruf einen grossen Stellenwert.

So läuft die Ausbildung

Dauer: 3 Jahre

Bildung in beruflicher Praxis: In einer Apotheke

Schulische Bildung

  • 2 Tage pro Woche im 1. Jahr an der Berufsfachschule
  • 1 Tag pro Woche im 2. und 3. Jahr

Berufsbezogene Fächer:

  • fachkundlicher Unterricht
  • Warenbewirtschaftung
  • administrative Arbeiten
  • Verkaufsförderung
  • lokale Landessprache
  • Fremdsprache
  • Wirtschaft, Recht, Gesellschaft

Überbetriebliche Kurse: Laborkurse und komplexe Beratungskurse

Berufsmaturität:
Bei sehr guten schulischen Leistungen kann im Kanton Graubünden nach der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden.

Abschluss:
Eidg. Fähigkeitszeugnis „Fachfrau/Fachmann Apotheke EFZ“

Das bringst du mit

  • Abgeschlossene obligatorische Schulzeit

Das ist uns wichtig

  • Interesse an naturwissenschaftlichen Zusammenhängen und an Gesundheitsfragen
  • Kontaktfreude
  • Einfühlungsvermögen
  • Dienstleistungsbereitschaft
  • gute Umgangsformen
  • gepflegtes Aussehen
  • Geduld
  • Diskretion
  • hohe Zuverlässigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • exakte und zuverlässige Arbeitsweise
  • mündliche und schriftliche Sprachgewandtheit
  • Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Hygienebewusstsein
  • Ordnungssinn
  • Organisationsfähigkeit
  • gutes Gedächtnis
  • gute Gesundheit

Berufsprüfung (BP)

Mit eidg. Fachausweis:

  • Pharma-Betriebsassistent/-in

So läuft’s mit der Bewerbung

  • Die eingehenden Bewerbungen werden laufend geprüft und beurteilt. Du erhältst darüber sowie über den weiteren Verlauf Rückmeldung.
  • Die Ausbildungsverantwortlichen entscheiden über die Anstellung. Du wirst umgehend telefonisch über das Resultat informiert.

Schnupperlehre

In einer Schnupperlehre erhältst du Einblick in die Welt der Apotheke. In der Loë-Apotheke lernst du den Beruf Fachfrau/Fachmann Apotheke kennen.

Bewerbe dich unter info@loe-apotheke.ch für eine Schnupperlehre.
Wir freuen uns auf dich.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close