facebook
male gender female gender
unmute sound mute sound
logo in black

Stellenbeschreibung Gebäudeinformatiker/in EFZ

Momentan sind keine Lehrstellen frei.

Keine Lehrstellen

DEINE AUFGABEN

Gebäudeinformatikerinnen und Gebäudeinformatiker EFZ machen Häuser zu Smart Homes und erwecken ganze Gebäudekomplexe zum Leben. Sie sorgen dafür, dass gebäudetechnische Systeme wie etwa Heizungen, Kälte- und Lüftungsanlagen sowie elektrische Energieverbraucher (Licht, Haushaltsgeräte) über ein funktionierendes Netzwerk intelligent und energieeffizient gesteuert werden können. Ausserdem sind sie verantwortlich für die Installation und Integration von gebäudetechnischen Sicherheitssystemen wie Brandmelde- und Einbruchmeldeanlagen. Sie werden zu Experten für deren Planung, Vernetzung, Wartung sowie Inbetriebnahme – natürlich samt aller technischen Komponenten und smarten Devices. Dafür arbeiten sie im Betrieb oder vor Ort und stehen im stetigen Austausch mit Kollegen und anderen Fachpersonen.

Sie sind spezialisiert in einer der drei Fachrichtungen Planung, Gebäudeautomation oder Kommunikation und Multimedia. Kenntnisse in der Netzwerktechnik sowie im Bereich der IT-Sicherheit bilden die Basis ihrer Kompetenzen.

Im Kantonsspital Graubünden wird die Fachrichtung Gebäudeautomation angeboten.

SO LÄUFT DIE AUSBILDUNG

  • 4-jährige Ausbildung und Abschluss mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ)
  • Integrierte Berufsmatura möglich
  • Ausbildung an drei Lernorten: Betrieb, Berufsfachschule und überbetriebliche Kurse
  • Berufsfachschule in St. Gallen oder Zürich 1-2 Tage / Woche (1.+2.J = 2Tg. / 3.+4.J =1Tg)
  • Qualifikationsverfahren (praktische Abschlussprüfung) im Lehrbetrieb

DAS BRINGST DU MIT

  • Abgeschlossene obligatorische Schulzeit
  • Sekundarstufe A

DAS IST UNS WICHTIG

  • Teamarbeit liegt dir und du bist sicher im Umgang mit Kunden.
  • Dir fällt es leicht, logische Zusammenhänge zu erkennen.
  • Du kannst eigenverantwortlich arbeiten.
  • Du interessierst dich sowohl für Technik als auch für Informatik und wie das alles funktioniert.
  • Du beschäftigst dich in deiner Freizeit mit Internet, Informatik Endgeräten und deren Technologien.
  • Ausgeprägte Konzentrationsfähigkeit.
  • Interesse an Mathematik.
  • Interesse am Lösen komplexer Aufgabenstellungen.

SO LÄUFT’S MIT DER BEWERBUNG

  • Einreichen der vollständigen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Kopien aller Schulzeugnisse der Oberstufe, optional Stellwerk, Multi- oder Basic-Check).
  • Die eingehenden Bewerbungen werden laufend geprüft und beurteilt. Du erhältst darüber, sowie über den weiteren Verlauf, Rückmeldung.
  • Vorstellungsgespräch
  • Schnuppertag
  • Die Abteilungsleitung GA, Elektro und Mechanik der Spitaltechnik entscheidet über die Anstellung. Du wirst umgehend über das Resultat informiert.

PERSPEKTIVEN MIT DEM EFZ IM SACK

  • Berufsmaturität (berufsbegleitend, Vollzeit)
  • Verschiedene Berufsprüfungen
  • Höhere Fachprüfungen
  • Höhere Fachschulen
  • Fachhochschulen
  • Praxisprüfung nach NIV (Fachkundigkeit)

Schnupperlehre

In einer Schnupperlehre erhältst du Einblick in den Beruf Gebäudeinformatiker/-in im Spitalumfeld. Melde dich für eine Schnupperlehre direkt bei Remo Brunner.

Wir freuen uns auf dich.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close